Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der Daten im Sinne des BDSG ist die SoftDream GmbH, vertreten durch Astrid Weiß.

Die aktuellen Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist das Betreiben einer Website mit Informationen zu unserem Unternehmen und seinen Dienstleistungen.

Personenbezogene Daten werden auf der Webseite nur im technisch angemessenen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und wie wir den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Die SoftDream GmbH erhebt und speichert in den Serverprotokolldateien Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.
Dies sind:

  1. Browsertyp und -version
  2. das vom Besucher verwendete Betriebssystem
  3. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  4. Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  5. Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.


Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen, da die IP-Adressen nicht ausgewertet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Zweck der Erhebung ist eine statistische Auswertung, die uns ermöglicht, Rückschlüsse darauf zu ziehen von welchen Seiten unsere Besucher zu uns fanden, welche Suchbegriffe sie zu uns führten, wieviele Besucher die Seiten entdeckten und welche Informationen abgerufen wurden.

IP-Adressen

Auf dieser Website werden IP-Adressen vorübergehend gespeichert und nicht unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht, sondern bis zu einer statistischen Auswertung über das Tool Webalizer aufbewahrt. Die Herstellung eines Personenbezuges findet nicht statt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Unsere Cookies machen nicht dick und sind nicht böse. Es sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Diese Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an, enthalten keine Viren und werden nicht zur Erstellung von Besucherprofilen herangezogen.

Sie dienen dazu, Eingaben zwischenzuspeichern und unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Mit Cookies können auch böse Sachen gemacht werden, was hier natürlich nicht passiert. Es kommen insbesondere keine Flash-Cookies zum Einsatz (insbesondere kein „Respawning“ von Cookies).